nettes über die CD

Warum hat die Compact Disc einen Durchmesser von exakt zwölf Zentimetern?

In Fachkreisen hält sich hartnäckig die nette Geschichte, dass dafür die Gattin eines Vizepräsidenten der japanischen Firma Sony verantwortlich sei.

Sie habe sich gewünscht, dass auf einer CD die Neunte Symphonie von Beethoven Platz finden sollte. Die seinerzeit längste Version der Symphonie, eingespielt unter dem Dirigenten Wilhelm Furtwängler, dauert 74 Minuten. Und dafür ist ein Durchmesser der glänzenden Scheibe von rund zwölf Zentimetern erforderlich.

Tatsächlich passen auf eine CD mit diesen Abmessungen sogar 74 Minuten und 33 Sekunden. Vielleicht wären unsere CDs und DVDs heute einen Tick kleiner, wenn sich die Musikliebhaberin für die von Herbert von Karajan dirigierte Neunte Symphonie entschieden hätte. Die dauert nämlich nur 66 Minuten.

 

Wilhelm Furtwängler