Der Oi-Joi Vogel

Der Oi-Joi Vogel ist eine Kreuzung aus einem Tölpel, benannt sind  nach ihrem unbeholfen wirkenden Gang auf dem Festland. Eine Gattung dieser Vögel bevölkert seit 1990 die Insel Helgoland. Eine Tölpeldame verliebte sich in einem normalen Hauserpel und beide ließen der Natur ihren freien Lauf. Aus dieser Verbindung entstand der Oi-Joi Vogel.

Merkmale dieses besonderen Tieres ist sein überaus großer Hoden. Der ist größer als seine Beine, so das er beim landen statt auf den Beinen eben auf den erwähnten Hoden landet.

Beim landen höert man sein rufen “ Oi Joi Joi “ . So enstand auch der Name dieser Gattung.

Irgendwie ein armes Kerlchen wie ich finde.